Zufriedener Saisonstart der Bögen ohne Visier

Liga

Das Döbener Team hat sich zur ersten Runde der Landesliga-Saison der Bögen ohne Visier wacker geschlagen. Die ersten vier Matches mussten die Stiefelstädter trotz konstanter und guter Leistung mit einer Niederlage hinnehmen. Nach der Pause wurde das erste Match gegen den Tabellenzweiten BEZ Lohmen mit einem Unentschieden beendet, was den ersten Tabellenpunkt für Döbeln bedeutete. Den positiven und entschlossenen Schießrhythmus setzten die Döbelner in der 6. Begegnung fort und sammelten zwei weitere wichtige Punkte im Sieg gegen den BSC Friedewald. Nach einem gewonnenen Match und einem Unentschieden, reihen sich die Döbelner Bogenschützen auf den siebten Rang ein. Das Team der ersten Liga-Runde bestand aus Cindy und Falk Gründling, Alina und Kati Kaiser, sowie Carola Heinze. Zuschauer und Motivator war Jörg Dietze, der genauso wie Thomas Eichhorn krankheitsbedingt das Team nur auf mentaler Basis unterstützen konnte. Die Rückrunde der Landesliga wird am Sonntag, den 19.01.2019 in Lohmen ausgetragen.

Tabelle Landesliga BoV 2019/20

Team D P
Rathener Golgengilde 1 14 38 : 04
BEZ Lohmen 9 33 : 14
BSC Chemnitz Rabenstein 9 31 : 2
BSC Glauchau e.V. 8 29 : 6
Rathener Golgengilde 2 8 29 : 0
SV Niederau 4 22 : 34
Döbelner BS 72 e.V. 3 15 : -20
BSC Friedewald 1 13 : 41

Zurück