Erfolgreicher Endspurt zur Lali BoV

Liga

Nach der Landesmeisterschaft am Samstag in Döbeln folgte für die traditionellen Bogenschützen am Folgetag die Rückrunde der Landesliga Bögen ohne Visier. Acht Mannschaften reisten in die Trainings- und Wettkampfstätte des Bogensportvereins aus Lohmen, am Rande der sächsischen Schweiz. Zum wiederholten Mal waren für alle Sportler sehr gute Schießbedingungen.

Die Mannschaften setzten sich aus den Bogenarten Blank-, Jagd- und Langbogen zusammen. Geschossen wurden wie auch in der Vorrunde sieben Matches, bei denen die Schützen pro Match rund 18 Pfeile schießen. Die Mannschaft mit den meisten Ringen bekommt die Spielpunkte und gewinnt zwei Matchpunkte für die Ligatabelle.

Für das Team aus Döbeln starteten Jörg Dietze, Kati Kaiser, Carola Heinze, sowie Falk und Cindy Gründling. Wie auch in der Hinrunde duellierten sich die Stiefelstädter im Ligamodus Jeder-gegen-Jeden. Die Döbelner Mannschaft schoss gleich im ersten Match gegen den Tabellenführer aus Lohmen. Trotz Heimvorteil kämpften die Döbelner und machten es dem Gastgeber nicht leicht. Im ersten Satz legten die Döbelner mit 50:45 Ringen gut vor und steigerten sich konsequent, sodass die Mannschaft aus Lohmen mit 3:7 das Match gegen Döbeln verlor.

In den weiteren Matchbegegnungen konnten die Döbelner ihre Trainingsergebnisse abrufen und kämpften sich Ring für Ring und Match für Match in der Tabelle nach oben.

In der Tageswertung stand das Team der Döbelner Bogenschützen nach sieben Partien auf einem hervorragenden 3. Platz. In der Gesamtwertung verbesserten sie sich auf Platz 6. Das gesteckte Ziel der Stiefelstädter in der Tabellenrangliste war erreicht und lässt auf ein erfolgreiches Wochenende zurückblicken.

Aktuell bereiten sich die Döbelner auf die Landesmeisterschaft des SSB in zwei Wochen und die bevorstehenden Deutschen Meisterschaften vor, eh im Frühjahr in die Freiluftsaison mit der Vielfalt an Wettkämpfen gestartet wird.

Tabelle Landesliga BoV 2019/20

Team D P
Rathener Golgengilde 1 28 86 : 08
BEZ Lohmen 19 66 : 44
BSC Glauchau e.V. 14 52 : 54
Rathener Golgengilde 2 13 52 : 60
BSC Chemnitz Rabenstein 13 48 : 62
Döbelner BS 72 e.V. 12 45 : 55
SV Niederau 12 57 : 55
BSC Friedewald 1 16 : 84

Zurück